Agile

Das 1×1 der Agilität

Kurs
Materialien

Du bist noch nicht für den Kurs angemeldet.

Inhalte

Wie alle gesellschaftlichen Bereiche verändert sich der Dritte Sektor bzw. die organisierte Zivilgesellschaft – in ihrer Arbeitsweise, in ihrer Zusammenarbeit und Kommunikation: Mehr Digitales und komplexe Projekte in schneller Taktung mit diversen Akteurinnen.

Im Zuge dieser Veränderungen nutzt die Privatwirtschaft zunehmend ​agile ​Arbeitsmethoden in Kombination mit digitalen Werkzeugen. Sie versprechen mehr Kreativität, Wirksamkeit und Anpassungsfähigkeit. Zusätzlich stützen sie den erforderlichen Kulturwandel hin zu weniger Hierarchie und mehr selbstverantwortlichem Handeln. Im Dritten Sektor finden entsprechende Veränderungsprozesse langsamer statt. Das resultiert zum einen aus der finanziell schwierigen Lage der Organisationen und zum anderen aus der hohen Fluktuation an Mitarbeiterinnen durch ehrenamtliche Strukturen. Nichtsdestotrotz erfordern die speziellen Strukturen und besonderen Herausforderungen zivilgesellschaftlicher Organisationen (Digitalisierung, Fachkräftemangel, flexible Beschäftigungsverhältnisse etc.) bedarfsgerechte Angebote für Arbeitnehmer*innen sowie damit verbundene neue Formen der Arbeitskultur. Agile Prinzipien können diesen Beitrag leisten.

Agilität bedeutet aber mehr als die Einführung neuer Rollen und Rituale. Agilität ist ein Mindset: Es geht um unser eigenes Verhalten, unsere Denkweise und unsere Zusammenarbeit mit Anderen. Eine solche Veränderung geschieht nicht in einem Workshop, es ist eine Reise, die jede*r selbst und bewusst antreten muss. Allerdings: Anpassungsfähigkeit liegt in der Natur des Menschen, wir sind also schon gut ausgestattet. Wir müssen nur einen Weg finden, diese Fähigkeit für ein gemeinsames Ziel zu nutzen. Auf diesem Weg soll dieser Kurs Sie, Ihr Team und Ihre Organisation begleiten.

Für einen ausführlicheren Einblick in die Thematik können wir Ihnen folgende Literatur empfehlen:

Häusling, A. (2018). Agile Organisation – Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiel agiler Pioniere. Freiburg: Haufe.

Häusling, A., Römer, E. & Zeppenfeld, N. (2019). Praxisbuch Agilität. Freiburg: Haufe.