Vorraussetzungen schaffen

Auch in Organisationen, in denen nicht alle Bereiche veränderungsbereit sind und die Führungsebene bisher keine agile Agenda unterstützt kann ein agiler Wandel wirksam angestoßen werden. Dieser „bottom-up“ Ansatz startet bei einzelnen Pilot-Teams und verbreitet sich dann dezentral in der Organisation, bis diese sich in mehreren Zwischenschritten, also evolutionär, agilisiert. Dieser Wandel ist weniger riskant, weil lokal begrenzt, aber langsamer. Die Grundvoraussetzung dafür ist die Unterstützung mindestens einer Person aus der obersten Führungsebene (der/die „Sponsor*in“).

  • Binden Sie ihre Führungskäfte richtig ein!
  • Organisieren Sie ein gemeinsames Meeting.
  • Bereiten Sie sich gut vor. Stellen Sie eine Präsentation zusammen. Zeigen Sie auf, worum es geht: Was bedeutet Agilität, wie funktioniert agiles Arbeiten und welche Vorteile ergeben sich dadurch für alle Beteiligten.
  • Suchen Sie sich frühzeitig interne Untersützer*innen. Gemeinsam sind Sie stärker!